logo
| Home | Lehre | Forschung | Material | Publikationen | Personen | Kontakt |
 

Ziele AG Frühkindliche Bildung

Elementarpädagogik Universität Bremen:
- Fachgespräche zur Elementarpädagogik
- Handreichungen zur
Elementarpädagogik
- Handreichungen zur Fachdidaktik EP
- AnschlussM (Mathe-
matik Kita-Schule)
- Lehrangebote zur Elementarpädagogik
- Lehrende Frühpäd. / Elementarpädagogik
- PiK - Profis in Kitas an der Univ. Bremen
- "Das Kind im Blick" -
Bremen-Tagung 2007
- PEP-Newsletter

 

Handreichungen für
Elementar- und
KindheitspädagogInnen
(PIK-Projekt II)

Handreichungen zur Anschlussfähigkeit von Kindergarten und Grundschule

Koerner & Boenig 2015 Mathematikspiele Körner, Anna; Bönig, Dagmar (2015): Mathematiklernen im Übergang. Förderung durch mathematikbezogene Spiele für Elementarbereich und Grundschule. Bremen: Universität Bremen, Anschluss-M (Anschlussfähigkeit mathematikdidaktischer Überzeugungen und Praktiken ...). [Download, PDF 7,4 MB]

Während des Projekts AnschlussM - Anschlussfähigkeit mathematikdidaktischer Überzeugungen und Praktiken von ErzieherInnen und GrundschullehrerInnen als Bedingungen der Vernetzung von Elementar- und Primarbereich - sind viele interessante Ideen rund um mathematikbezogene Spiele entstanden, von denen Anna Körner und Dagmar Bönig in ihrer Handreichung einige vorstellen. Das Verbundvorhaben ruht empirisch auf qualitativen und repräsentativen Untersuchungen in den Bundesländern Baden-Württemberg und Bremen.
[Webseite des Anschluss-M-Verbundvorhabens]
.


Handbuch PraxismentorInnen Cover Hanschen, Kirsten; Koeppel, Gisela; Rohen-Bullerdiek, Corina (Hg.) (2014): Qualifizierung zur Praxismentorin / zum Praxismentor. Handbuch. Eigenbetrieb der Stadtgemeinde Bremen (KiTa Bremen); Landesverband Evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder der Bremischen Evangelischen Kirche; Akademie für

Weiterbildung der Universität Bremen. Bremen: Akademie für Weiterbildung der Universität Bremen.
[Download, PDF 2,0 MB] [Webseite der Akademie für Weiterbildung]

Mit der trägerübergreifenden Qualifizierung zur Praxismentorin bzw. zum Praxismentor soll es erfahrenen Praktiker/innen ermöglicht werden, sich zu kompetenten Praxismentor/innen weiterzubilden. Ausgehend von eigenen Erfahrungen werden Kenntnisse und Methoden vermittelt, in der Praxis erprobt, dokumentiert und gemeinsam reflektiert. Die Teilnehmer/innen gewinnen Sicherheit und fachliche Kompetenz in Ausbildungssituationen mit Praktikant/innen der verschiedenen Praktika und Ausbildungsstufen.


Sprachfoerderung Kurzexpertise Cover Ursula Carle; Heinz Metzen (2014): Sprachbildung und Sprachförderung als Querschnittsaufgabe im Projekt "Kita und Grundschule unter einem Dach". Kurzexpertise für das niedersächsische Modellvorhaben. Hannover: Niedersächsisches Kultusministerium.
[Download, PDF 213 KB]
"Bildung für Kinder von 0 bis 10 Jahren soll in Niedersachsen kindgerecht, flexibel und ohne institutionelle Brüche - also „unter einem Dach" gestaltet werden. Grundlage dafür ist eine enge Verzahnung der pädagogischen Arbeit in Kindertagesstätten und Grundschulen. Wie dies konkret aussehen kann, wird seit August 2012 an landesweit acht Modellstandorten erarbeitet."
[Webseite des Nds. Kultusministeriums].

Handreichungen zum Berufseinstieg

Im Rahmen des PiK-Projekts (Profis in Kitas) wurden vom Arbeitsgebiet Elementar- und Grundschulpädagogik zur Unterstützung des Berufseinstiegs von Elementarpädago-gInnen die folgenden "Handreichungen Berufseinstieg Elementar- und KindheitspädagogInnen" entwickelt.

Einleitung

Projektabriss und Verzeichnis der Handreichungen

A. Grundlagen

A01 Vom Studium in die Kita – wie gelingt der Übergang? [Link]
A02 Begleitangebote zur Berufseinstiegsphase
[Link]
A03 Struktur der curricularen Bausteine [Link]
A04 Stellenwert der Praxisprojekte [Link]

B. Curriculare Bausteine

B01 Pädagogische Grundlagen der Kindergartenarbeit [Link]
B02 Beobachtung und Diagnostik [Link]
B03 Unterstützung von Übergängen im Elementarbereich [Link]
B04 Didaktische Grundlagen der Kindergartenarbeit [Link]
B05 Arbeit mit dem Bilderbuch: Sprache und Mathematik [Link]
B06 Naturwissenschaftliche Grundbildung [Link]
B07 Bewegung im Elementarbereich [Link]
B08 Musikalische Bildung im Elementarbereich [Link]
B09 Zusammenarbeit mit Eltern [Link]
B10 Interkulturelle Kompetenzen [Link]
B11 Leitung der Kindertageseinrichtung
[Link]

C. Praxisprojekte der BerufseinsteigerInnen

C01 Farbenmischen [Link]
C02 Naturprojekte: Käfer und Pflanzen
[Link]
C03 Entstehung einer Forscherwerkstatt [Link]
C04 Zwei Astronauten erforschen den Weltraum
[Link]

Anhang

Literaturgesamtverzeichnis
AutorInnengesamtverzeichnis

 

zuletzt aktualisiert: 20160626 (mz)
Haftungsausschluss [mehr...]

Aktuelles:

Prof. Dr. Ursula Carle Vortragsfolien zum Fachgespräch vom 16.06.2016 mit Prof.

Dr. Ursula Carle von der Univ. Bremen zum Thema: "Selbstständiges und koope-ratives Lernen in Familie, Kita und Grundschule " sind online.
[Fachgesprächs-Webseite]


JüL-Expertise Cover Wie wirkt Jahrgangs-
über greifendes Lernen? Expertise des Grund-

schulverbandes für PädagogInnen in Praxis und Forschung. Die AutorInnen, Prof. Ursula Carle und Heinz Metzen von der Universität Bremen arbeiten seit Jahren im Bereich Jahrgangsübergreifen-
des Lehren und Lernen.
[Literaturseite, Links, Downloads]


Handreichungen zur Elementarpädagogik
- Handreichungen
zum Berufseinstieg
- Hochschuldidaktische Handreichungen
- Dokumentation der
Bremer Fachgespräche
- Materialien des Arbeitsgebiets Elementar- u. Grundschulpädagogik
- Fremdpublikationen zur Elementarpädagogik
- Eigenpublikationen zur Elementar- und Grundschulpädagogik

PiK-Seiten
oranger Pfeil Startseite
oranger Pfeil PiK an der Universität Bremen
oranger Pfeil PiK I (2005-2008) Studiengang
oranger Pfeil Hochschuldidaktische Handreichg.
oranger Pfeil PiK II (2009-2011) Berufseinstieg
oranger Pfeil Handreichungen z. Berufseinstieg
oranger Pfeil PiK-Fachgespräche Bremen
oranger Pfeil PiK-Newsletter
oranger Pfeil PiIK - Robert Bosch Stiftung

 

Arbeitsgebiet Elementar- und Grundschulpädagogik

 

Kontakt: Arbeitsgebiet Elementar- und Grundschulpädagogik
© Prof. Dr. Ursula Carle - Universität Bremen - Fachbereich Erziehungs- und Bildungswissenschaften - Grundschulpädagogik
Universität Bremen Fachbereich 12